Freiheit Herausgegeben von der Scientology Kirche Herausgegeben von der Scientology Kirche
Suchen Kontaktstellen SiteMap
 
FREIHEIT; von der Scientology Kirche
Was ist neu in Scientology?
US Ausgaben
Internationale Ausgaben
Videos
Scientology, Dianetik und L. Ron Hubbard sites
Ihre Sicht
Abonnieren



DEUTSCHLANDS RUF Wie Gut ist er Wirklich?
 
Seite    1  |   2  |   3  |   4  |   5  |   6  |   7  |   8  |   9  |   10  |   11  |   12  |   13  |   14  |   15  |   16  |   17  |   18  |   19  |   20  |   21  |   22  |   23  |   24  |   25  |   26  |   27  |   28  |   29  |   30  |   31  |   32  |   33  |   34  |   35  |   36  |   37  |   38  |   39  |  



DEUTSCHLANDS RUF

WIE GUT IST ER WIRKLICH?


Die sehr beunruhigende Anzahl direkter Angriffe auf die körperliche Unversehrtheit, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit und die Freiheit, seine Religion oder Überzeugung zum Ausdruck zu bringen ... zeigt die absolute Notwendigkeit, vorbeugend aktiv zu werden.“

Diese Einschätzung des Sonderberichterstatters der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen faßt das dringende Anliegen seines zwanzigseitigen Berichts für 1995 zusammen. Der Bericht, der rund um die Welt verteilt wird, dient als Warnung an die internationale Völkergemeinschaft bezüglich derjenigen Länder, in denen persönliche Freiheiten und Grundrechte bedroht sind.

Zum zweiten Mal hintereinander hat sich Deutschland einen Platz auf dieser Liste der Schändlichkeit gesichert. Das Jahr zuvor verwandte der UNO-Bericht drei ganze Seiten auf die Intoleranz Deutschlands - die deutlichste internationale Kritik gegenüber der Bundesrepublik im Zusammenhang mit Menschenrechtsverletzungen seit dem Zweiten Weltkrieg.

Haben Sie darüber gelesen? Falls Sie keine ausländischen Zeitungen lesen, ist die Wahrscheinlichkeit gleich Null.

Der Grund dafür ist wahrscheinlich der, daß der Bericht die Ursache der Diskriminierung eindeutig benennt.

Es handelt sich dabei nicht um gewalttätige Übergriffe von Skinheads, sondern, wie der Bericht deutlich sagt: „Diese Diskriminierungen lassen sich besonders auf politische Parteien zurückführen“.

Und genauso, wie Sie wahrscheinlich nichts über diese zwei UNO-Berichte gehört haben, haben Sie sicherlich auch nichts von ähnlichen und durchaus ernsten Bedenken seitens des US-Außenministeriums und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa („Helsinki-Kommission“) oder von den besorgten Äußerungen anderer amerikanischer Behörden, Beamter, Politiker und Menschenrechtsorganisationen gehört.

Unsere Bundesregierung sowie die Regierungen der Länder, die politischen Parteien und die Medien halten, wenn sie nicht gerade abwiegeln, ihr Schweigen konsequent aufrecht. Der Rest der Welt aber nimmt zur Kenntnis, was vor sich geht und ist alarmiert. Der Bericht der UNO zeigte lediglich die staatlichen Quellen von Diskriminierung auf, die internationale Presse aber berichtet auch über Gewaltverbrechen in den Straßen, Neo-Nazi-Paraden, Bombenanschläge auf Asylantenheime, Brandstiftungen in Synagogen . . .

Während man sich in Deutschland noch immer gebetsmühlenartig gegenseitig versichert, daß sich die Vergangenheit „nie wiederholen“ könne, sind viele außerhalb Deutschlands überzeugt, daß dies zumindest möglich sei. Tatsächlich sprechen viele Anzeichen dafür, daß sie sich tatsächlich wiederholen könnte.

Es mag für Sie vielleicht unglaublich klingen, daß Beamte und politische Parteien in einer systematischen Verfolgung von Minderheiten zusammenarbeiten, oder daß unsere „freie“ Presse absichtlich Informationen bezüglich der offiziellen Reaktionen anderer Regierungen oder Organisationen unterdrückt, oder daß Deutschland einfach nicht ganz im Einklang mit dem Rest der Welt steht.

Aber denken Sie einmal darüber nach. Mit einer Vergangenheit wie der unseren müssen wir eingestehen, daß diese Möglichkeit wenigstens theoretisch besteht. Und diese Wahrscheinlichkeit sollte Ihnen die Bereitschaft wert sein, sich einige Informationen anzusehen und sich Ihr eigenes Urteil zu bilden.

Dies ist die Geschichte der Scientology Kirche und der Vernichtungskampagne, die einige deutsche Regierungsvertreter, Politiker und Beamte glauben, gegen sie führen zu müssen. Falls Sie bereits eine feste Meinung über die Scientology Kirche haben, überlegen Sie einen Moment! Kennen Sie tatsächlich einen Scientologen? Haben Sie je einen getroffen? Wissen Sie wirklich, was Scientologen glauben oder tun? (Und falls Sie darüber nur in der Presse gelesen haben, wissen Sie es mit Sicherheit nicht.)

Wenn Ihre Antwort auf diese Fragen „nein“ ist und Sie trotzdem eine negative Meinung über Scientology haben, könnte es dann nicht sein, daß Sie, ohne es zu merken, schon manipuliert worden sind?

Die Scientology Kirche hat tonnenweise Informationsmaterial verteilt, um ihre Aussagen zu belegen. Wie kommt es also, daß man offiziell nirgendwo davon hört?

Und weshalb haben sämtliche Anstrengungen gegen die Kirche bis heute nicht einen einzigen Vorwurf gegen die Kirche bestätigt? Weshalb sind sämtliche Ermittlungen gegen die Scientology Kirche in Deutschland zum Ergebnis gekommen, daß sie nichts zu verbergen hat? Haben Sie davon auch in den Medien gehört?

Einer der unwahren Vorwürfe gegen die Kirche ist, daß sie versuche, Behörden einen „Maulkorb“ zu verpassen. Tatsache ist, daß die einzige Seite der Geschichte, von der man jemals in den Medien gehört hat, diejenige von Beamten und Regierungsvertretern ist und daß sie und die mit ihnen verbündeten Medien sich weigern, auch die Sichtweise der Scientology Kirche zu schildern. Sie lassen noch nicht einmal zu, daß die Kirche Anzeigen in Zeitungen kauft, um ihre Seite ebenfalls darzustellen. Falls sie tatsächlich so „objektiv“ sind, weshalb zeigen sie Ihnen dann die andere Seite nicht, so daß Sie sich Ihre eigene Meinung bilden können?

Einige Behörden und Regierungsstellen versuchen, Scientology ihre religiöse Natur abzusprechen. Aber informieren sie Sie je darüber, daß praktisch jedes freie Land dieser Erde und jeder wichtige Religionsexperte bedingungslos zu dem Schluß gekommen ist, daß Scientology eine wirkliche Religion ist?

Lesen Sie weiter! Und fragen Sie sich, weshalb niemals irgend etwas davon in der „demokratischen“, „freien“, „ausgewogenen“, „objektiven“ und „fairen“ Presse Deutschlands zu lesen war.

Zurück Weiter
 
Nach Oben
 
Zurück | Glossar von Scientology Ausdrücken | Inhalt | Weiter |
| Umfrage über diese Scientology Site | Links zu anderen Scientology Sites | | Heim |
Freiheit
| Scientology Einführungsdienste | Creeds and Codes of Scientology | Scientology | L. Ron Hubbard Offizielle Seite | Ehrungen und Anerkennungen für L. Ron Hubbard | L. Ron Hubbard Biographie | L. Ron Hubbard - Artikle und Aufsätze | L. Ron Hubbard - Dianetics | L. Ron Hubbard | L. Ron Hubbard - Das Reinigungsprogramm |

© 1996-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten. Für Informationen über Warenzeichen